Veranstaltungen

Tag der offenen Tür

Herzlich Willkommen in den Reconnective Healing Praxen

Jedes Jahr organisiert der Reconnection Verband einen „Tag der offenen Reconnective Healing Praxis“, an dem die Praktizierenden ihre Türen öffnen und unverbindlich über Reconnective Healing und The Reconnection informieren. Hier können eigene Fragen gestellt werden, man kann Gespräche zum Thema führen oder einfach nur den Informationen lauschen; in Eric Pearls Büchern stöbern, Artikel lesen und vielleicht auch mal einen Blick in die Schlüssel des Enochs werfen. Außerdem wird über die Ausbildungen informiert und oft gibt es bei einer Tasse Kaffee auch eine kleine Kostbprobe des Online Level I auf dem Computer. Der Höhepunkt für viele ist allerdings das Spüren der Frequenzen, denn mehr als alle Worte überzeugen die eigenen Erfahrungen für diese Arbeit.

Wer mag, kann direkt vorort einen Termin für eine Sitzung vereinbaren oder gut ausgestattet mit Infomaterial alles erst einmal überschlafen und auf sich wirken lassen und sich dann in Ruhe für ein passendes Datum entscheiden.

Alle teilnehmenden Praktizierenden in Deutschland, Österreich und der Schweiz freuen sich auf Sie!

Traditionell findet der Tag der offenen Tür immer im September statt. Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender und erfahren Sie ab Sommer, wann der nächste Tag der offenen Tür geplant ist und welche Praktizierenden in Ihrer Nähe an diesem Tag teilnehmen.


Praktizierenden-Statements vom Tag der offenen Tür 2018

„Für mich war der Tag echt gelungen. Die Menschen, die zu uns gefunden haben, waren sehr interessiert. Sie spürten das Feld der Liebe und blieben an diesem Tag verhältnismäßig lange bei uns. Sie fühlten sich sehr wohl und nutzten die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Practitioners zu unterhalten, um viele unterschiedliche Erfahrungen einzuholen. Es war für uns alle sehr bereichernd und schön.“

„Der Raum erinnerte mich an den Raum bei dem ersten Seminar mit Eric, total aufgeladen, mit Worten nicht zu beschreiben. Wir haben uns zum Ziel gemacht, Freude mit den Frequenzen zu haben und dies auch zu teilen. In dem Tempo, welches sich zeigen möchte. Und da war so viel Liebe an diesem Tag… Ja, wir sind dankbar und glücklich.“ (Gruppe Reconnect Vienna, Wien) 

„Unseren Tag der offenen Praxen veranstalteten wir zum ersten Mal in einer Buchhandlung, zwischen vielen, vielen Büchern für alle Lebenslagen, und Kalendern. Einen Tisch stellten wir für unser Info-Material und einen für unserem Wasser-Test auf. Der Wassertest sah so aus, dass die Menschen Leitungswasser mit und ohne Reconnective Healing Frequenzen probieren konnten. Alle Personen schmeckten einen deutlichen Unterschied, aber nicht alle konnten erraten, welches Wasser die Frequenzen bekommen hatte. Manche waren deutlich beeindruckt, dass man diesen Unterschied so stark schmecken konnte. Es waren viele Gäste in diesem Geschäft und die, die sich bei uns informiert und die Frequenzen gespürt haben, waren beeindruckt und wollten es sich dann überlegen, ob Reconnective Healing für sie in Frage kommt.“ (Erika Dirkes, Marinela Schneider, Osnabrück)

„Ich hatte einen wunderbaren Tag der offenen Tür mit neuen Personen und alten Klienten. Besonders die Menschen die Frequenzen fühlen zu lassen ist immer der „Aha-Moment“ der ganzen Gespräche. Wenn die Menschen diese nicht nur in ihrer Hand, sondern in ihrem gesamten Körper fühlen und in ihrem Bewusstsein spüren, dass etwas passiert – oder wenn sie etwas bemerken, wenn eigentlich gerade andere Personen die Frequenzen fühlen sollten – all dies ist immer sehr faszinierend, geradezu magisch…“(Miriam Wender, Bremen)

„Der Tag der offenen Türe war superschön – und 2 Damen haben sich danach auch direkt für Leipzig angemeldet J. Es war ein voller Erfolg – mit super netten, neugierigen und offenen Menschen.“ (Marion Lo Bue, Köln)

„Seit Jahren gibt es einmal im Jahr den Tag der offenen Reconnective Healing-Praxis in Hamburg und jedes Mal ist die Atmosphäre besonders, denn die Besucher sind ganz unterschiedlich, auch von ihrem Wissensstand was Reconnective Healing angeht. Manche sind einfach neugierig und andere sind vielleicht schon zur Ausbildung angemeldet. Naturgemäß ist es ein stetes Kommen und Gehen, und trotzdem passt es immer wunderbar zusammen.“ (Karin Schilling, Hamburg)

„Der Tag der offenen Tür war sehr erfolgreich. Es waren einige Klienten da, zudem weitere Personen, die sehr offen wirkten und ihr Bewusstsein verändern wollen. Einige waren noch nie mit den Frequenzen in Berührung gekommen und waren erstaunt. Ayse und ich haben sehr viel Spaß gehabt und uns in unserem Element gefüllt.“ (Liliana Weber und Ayse Westdickenberg, Erding)

„Wir sind ganz ohne Erwartungen an diesen Tag herangegangen. Es waren wenige Gäste bei uns, die sich aber eine ganze Weile bei uns aufgehalten haben und ehrlich interessiert waren. Eine davon hat sogar einen Termin zu einer Sitzung gemacht. So war der Tag für uns ein Erfolg.“ (Annegret und Saskia Breiter, Halle/Westfalen)