Ausbildungen

The Reconnection-Certified Practitioner Program (ehemals Level III)

Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss des Level 2 zum „Foundational Practitioner“ und die persönliche Erfahrung der Reconnection/ Rückverbindung an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, welche durch einen konform zur Philosophie von Reconnective Healing arbeitenden Level III Practitioner durchgeführt wurde.

Das Trainingsprogramm

In diesem 2 Tages-Trainingprogramm wird die Durchführung der Reconnection vermittelt. In diesem Kurs werden Sie lernen, diese neuen Linien zu integrieren und zu aktivieren, wodurch der Austausch – über Energie hinaus – von Licht und Information, die Rückverbindung der DNA Stränge und die Wiederintegration von “Strings” (gleichzeitige – oder parallele – Existenzebenen) ermöglicht wird. Die 2 Sitzungen der Reconnection sind eine lebensverändernde Erfahrung für den eigenen Lebensfortschritt, die daher nur einmal im Leben durchgeführt wird.

Das umfangreiche Ausbildungsprogramm erweitert Ihre eigenen Fähigkeiten als Foundational Practitioner of Reconnective Healing und ermöglicht Ihnen, Ihren Klienten nun auch die Reconnection als zusätzlichen Aspekt dieser Arbeit anzubieten. Als Reconnection-Certified-Practitioner entwickeln Sie Ihre Reconnective Healing Praxis weiter und führen Sie diese auf die nächste Stufe.

Durch das Erlernen der Reconnection werden Sie neue Ebenen dieser Arbeit erfahren. Außerdem geht die Ausbildung weiter ins Detail, Sie entdecken neue Aspekte über die Kunst, die Wissenschaft und die Philosophie, die sie bereits in Level II, dem Reconnective Healing Foundational Practitioner Programm, kennengelernt haben.

Diese Trainingprogramme finden im kleineren Kreise in der Regel an 2 Tagen am Wochenende von 10 – 18 Uhr statt.

Nach erfolgreichem Abschluss des Trainingsprogramms, dem Bestehen des Credentialings und der Abgabe IHrer Hausaufgabe erhalten Sie das Zertifikat des Reconnection-Certified Practitioner

Die Teilnahme am Trainingprogramm an sich gibt keine Garantie dafür, dass Sie ein Zertifikat erhalten werden.

Ausbildungsabschluss nach dem Trainingsprogramm:

  • Das Vereinbaren einer Credentialing Sitzung mit einem zugelassenen Mentor zu einem Termin, der nicht vor 30 Tage nach dem Abschluss des Trainingsprogrammes stattfinden darf. Diese Sitzung ist ca. 30 Min. lang. Für ein erfolgreiches Bestehen des Credentialings, muss The Reconnection professionell und sicher ohne Anleitung frei vorgeführt werden.
  • Ohne den erfolgreichen Abschluss des Credentialings sind Sie nicht autorisiert, The Reconnection durchzuführen.
  • Um den RCPP-Status zu erhalten, muss das Credentialing alle zwei Jahre wiederholt werden.
  • Das Durchführen und die Dokumentation von vier In-Person Reconnective Healing Sitzungen sowie zwei Fernsitzungen.

Ihre Dokumentation muss folgende Angaben enthalten:
• Vorname des Klienten
• Stadt, Land
• bezahlter Preis

Aktuelle Termine zu den deutschsprachigen Ausbildungen finden Sie hier.


Eine Bemerkung zu Ihrer Rückverbindung (Reconnection)
Ihre Reconnection ist ein aus zwei Sitzungen bestehender Prozess, der darauf abzielt, Ihre ursprüngliche Verbindung mit der Fülle des Universums wiederherzustellen.

Ursprünglich waren die Meridianlinen (manchmal auch Akupunkturlinien genannt) unseres Körpers mit den Gitternetzlinien verbunden, die unseren Planeten umkreisen und sich an bekannten Kraftorten wie Machu Picchu und Sedona kreuzen. Diese Linien führten weiter hinaus und verbanden uns mit einem viel größeren Gitternetz, wodurch wir mit dem gesamten Universum verbunden wurden.

Irgendwann wurden wir von diesen Linien getrennt, wodurch wir die Fülle unserer ursprünglichen Verbindung mit dem Universum verloren haben und von unseren einst raschen und umfassenden Evolutionsschritten distanziert wurden. The Reconnection integriert “neue” axiatonale Linien, die uns mit einem kraftvolleren und weiter entwickelten Level als jemals zuvor zurückverbinden. Diese Linien sind Teil eines zeitlosen Netzwerkes von Intelligenz, einem parallel-dimensionalen System, das die Grundenergie für die Erneuerungsfunktionen des menschlichen Körpers herbeiführt.

Jeder unserer Körper besitzt seine eigene Art von Energielinien und –punkten. Obwohl sie mittlerweile nur noch Resten dessen sind, was sie einst waren, dienen uns diese Linien und Punkte immer noch als Verbindungsstellen mit dem Universum: ein Kanal, der unsere Kommunikation mittels Energie, Licht und Information zwischen dem Grossen und Kleinen, dem Makrokosmos und Mikrokosmos, dem Universum und der Menschheit ermöglicht.

Sie kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt vor dem Level III Seminar, eins-zu-eins an zwei separaten Tagen durch einen Level III Practitioner durchgeführt werden, der konform zur Philosophie von Reconnective Healing arbeitet. Die Gesamtkosten betragen $333 /333 Euro und sind nicht im Seminarpreis inbegriffen.

Sie können den Betrag Ihrem Practitioner direkt vor Ort bezahlen (die Kosten variieren außerhalb der USA, doch sind innerhalb eines bestimmten Landes gleich). Eine Abänderung dieses Betrages ist nicht zulässig, ebenso wenig wie Ihr Practitioner während dieses Prozesses beliebig andere Formen der “Energiearbeit” durchführen soll. Besuchen Sie das Practitioner Directory (Practitioner-Verzeichnis) auf www.thereconnection.com oder das des Verbandes unter PLZ Verzeichnis auf unserer Webseite um einen qualifizierten Level III Practitioner in Ihrer Umgebung zu finden.


Weitere Termine für das RCPPs im Ausland:

The Reconnection
Certified Practitioner Program

 


Kurzer Hinweis:

Die Trainingprogramme, die durch Eric Pearl und The Reconnection unterrichtet werden, liefern Anleitungen für Reconnective Healing und The Reconnection.

Sie geben Ihnen keine Befugnis zu unterrichten!

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es außer Eric Pearl und dem Unterrichtsteam von The Reconnection keine zugelassenen oder qualifizierten Lehrer.